2009

6:56 Uhr

Schreck am Weihnachtsmorgen für einen Hausbesitzer, als er merkte, dass aus seinem Heizungskeller Qualm drang.

Die alarmierte Ortsfeuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an.

Beim Eintreffen des Einsatzleitdienstes befand sich noch eine Person in dem Gebäude, diese konnte aber selbstständig das Haus verlassen. Aus dem Keller drang dichter Qualm.

Ein Trupp unter Atemschutz stellte ein kleines Feuer in der Heizungsanlage fest. Über den Notausschalter konnte das Feuer "abgestellt" werden.

Das Gebäude wurde anschließend noch belüftet. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Eingesetzte Fahrzeuge:

OFw Rinteln: KdoW/ELD, LF 16/12, DLK 23-12, LF 8/6, TLF 20/40 SL

DRK Rettungsdienst: RTW

 

Unwetterwarnung

Heute 86

Monat 2040

Insgesamt 170762

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online