2013

Ein Feuer in einem direkt unter einer Glaswanne verlaufenden Kabelschacht sorgte am Abenden für ein Großaufgebot der Feuerwehr in einem Industriebetrieb.

Aus ungeklärter Ursache brannte es direkt unter einer Glaswanne in einem Kabelschacht. Von der integrierten Regionalleitstelle in Stadthagen wurden daher die Werkfeuerwehr O-I, die Feuerwehr Rinteln, die Feuerwehr Steinbergen und die Feuerwehr Schaumburg alarmiert. Letztere übernimmt bei Einsatzen größeren Ausmaßes an der Einsatzstelle zentral die Atemschutzüberwachung - hier war aufgrund der gemeldeten Situation ein größerer Einsatz zu erwarten.

Umfangreicherer Schaden konnte verhindert werden, da Mitarbeiter des Betriebs sofort zum Feuerlöscher griffen und den Brand bekämpften. Das Feuer war recht schnell gelöscht.

Die Feuerwehr Rinteln kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera und konnte den Einsatz dann schnell für beendet erklären.

Eingesetzte Fahrzeuge:

OFw Rinteln: KdoW/OrtsBM, KdoW/ELD, HLF 20, DLK 23-12, TLF 4000, HLF 10, GW, MTF

WF O-I

OFw Steinbergen

OFw Schaumburg

Bilder des Jahres

Neuste Meldungen

article thumbnailAm Abend benötigte der DRK Rettungsdienst die Feuerwehr zur Unterstützung beim Abtransport eines...
More inEinsätze 2018  

Unwetterwarnung

Heute 53

Monat 1858

Insgesamt 174435

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online