2015

Am Mittag wurde die Ortsfeuerwehr zu einem Pkw-Brand gerufen.

Auf der Anfahrt wurde der Feuerwehr bereits mitgeteilt, dass das Feuer vermutlich gelöscht sei. Vor Ort konnte dann ein Kabelbrand in einem Kombi festgestellt werden. Die Feuerwehr kontrollierte das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera und entfernte das verschmorte Verlängerungskabel.

Durch den Kurzschluß war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste durch Angehörige abgeschleppt werden.

Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Eingesetzte Kräfte:

KdoW/ELD, HLF 20, TLF 4000

Unwetterwarnung

Heute 9

Monat 2385

Insgesamt 171107

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online