2017

Die Mieterin einer Wohnung in der Brennerstraße suchte am späten Dienstagabend Hilfe bei der Feuerwehr, da sich in ihrer Wohnung ein Leitungsschaden im Bereich der Heiztherme ereignet hatte. Wasser trat in großen Mengen aus und verteilte sich im Raum.

Zuvor hatten sich sowohl der Vermieter, als auch der Notdienst eines Sanitärunternehmens geweigert, sich auf den Weg zu machen um der jungen Frau vor Ort zu helfen. Letzteres hat sie an die Feuerwehr verwiesen.

Der Einsatzleitdienst der Feuerwehr Rinteln fuhr die Einsatzstelle an und konnte einen größeren Gebäudeschaden verhindern, indem der Haupthahn der Wasserleitung im Haus geschlossen wurde. Somit war der Wasseraustritt gestoppt.

Nach intensiven Gesprächen mit dem Einsatzleitdienst und der Leitstelle konnte der Vermieter doch noch dazu bewegt werden, sich auf den Weg zu seiner Mietwohnung zu machen.

Eingesetzte Einheiten:

OFw Rinteln

Neuste Meldungen

article thumbnailSpielende Kinder entdeckten in einem Wasserschacht ein junges Wildkaninchen.
More inEinsätze 2018  

Unwetterwarnung

Heute 46

Monat 2270

Insgesamt 181294

Aktuell sind 350 Gäste und keine Mitglieder online